Die folgenden Beiträge sind nach Aktualität angeordnet. 

 

Aus der Jahreshauptversammlung 2018:

 

- Schweigeminute im Andenken an 2017 verstorbene Mitglieder (Alma Wilmink, Hindrika Liedtke, Günter Gommer und   

  Herrmann Veldmaat)

- Ehrung der 10jährigen Vereins-Mitgliedschaft durch Urkunde (Monique und Oktay Kalip, Rainer Neef und Janita Veenhuis-

  Neef, Hans-Günter Benz, Hans-Evert Vogelsang)

- Ehrung für 20jährige Vereinstreue, jeweils ein Geschenk-Gutschein (Johann Bloemen, Bernhard und Berta Meendermann,

  Peter Stokker, Johann Brink, Maria Wester, Johann Keen, Jan und Johanne Wilmink und Johann Götker)

- Pachtvertrag für das Bahnhofscafé um ein Jahr verlängert

- Förderung des Heimatmuseums mit 2500 €

- Erfolgreiche Kassenprüfung und Entlastung des Vorstandes

- Gerhard Aschermann einstimmig zum Ehrenvorsitzenden gewählt 

 


 

Unsere Trachten- und Volkstanzgruppe auf dem "Tag der Niedersachsen"

 

Am Sonntag, 3. September 2017 waren wir bei herrlichem Wetter Teilnehmer an diesem seit 1981 stattfindenden kulturellen Landesfest, das diesmal in der Autostadt Wolfsburg abgehalten wurde: http://www.wolfsburg.de/newsroom/2017/02/03/08/56/tag-der-niedersachsen


 

Jubiläum bei den Nord-Horn-Bläsern

 

Im Sommer 2017 feierten die Nord-Horn-Bläser ihr zehnjähriges Jubiläum, zu dem wir herzlich gratulieren. Sie spielen nun in fast verdoppelter Besetzung und treten regelmäßig auf. Wir wünschen alles Gute für die nächsten zehn Jahre!

 

Aufnahme anlässlich der Gründung im Sommer 2007

mit Hans-Werner Meyer, Helmut Vogel, Bernhard Aschermann

und Dietrich Aschermann (von links nach rechts)

Die Nord-Hörner stellen eine Mischung aus Alphörnern und den damals schon lange bekannten Midderwinterhörnern dar. Bernhard Aschermann, bis heute auch Leiter der Nord-Hörner-Gruppe, erfand das neue Instrument, damit man ganze Melodien und im Ensemble mehrstimmig spielen konnte. 

Die Bläser heute

(von links nach rechts):

Helmut Vogel,

Bernhard Aschermann,

Hans-Werner Meyer, 

Mario Witt,              

Dietrich Aschermann,

Gert Eesmann,

Heinrich Mensmann


 

Aus der Jugendarbeit des Heimatvereins:

KreAktivKids unterwegs ... beim Schafbauern!  

 

Die KreAktivKids des Heimatvereins Brandlecht/Hestrup unternahmen am 7. Juli 2017 einen Ausflug zum gemeinsamen „Schaftag“ beim Schäfer Gerfried de Lange in Neerlage. Herr de Lange erzählte den wissbegierigen Kindern alles über seine Tiere, über die Haltung von Schafen, verschiedene Rassen, Pflege, Futter, Auktionen, die Bedeutung des Schafs als Lieferant für Wolle, Fleisch, Milch usw., aber auch für die professionelle Pflege unserer Landschaft. Höhepunkte waren ein gemeinsamer Spaziergang mit den geduldigen Schafen an der Leine, sowie extra eine Schafschur durch die Familie de Lange. Die Kinder durften die Tiere füttern und streicheln und bei einem gemeinsamen Würfelquiz ihr erworbenes Fachwissen testen.

Die Begeisterung der Kinder war in den leuchtenden Augen und den schönen Kreidemalereien auf dem Hof deutlich zu sehen.

Es war ein gelungener 

Nach

mittag, der den Kindern und den Teamern sehr viel Spaß gemacht hat.

Als Erinnerung bekam jedes Kind ein Stück Schafseife, ein Foto mit Schäferhut, -stab und einem Lämmchen auf dem Arm. Und natürlich das Schafdiplom!

 

Wir möchten allen Beteiligten Danke sagen und freuen uns schon sehr auf die nächste Aktion mit den Kids

(dazu bitte hier klicken).

 

Die Teamer Jutta Verwold, Stefanie Lippolt und Jutta Exeler